Schätze

„Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein.“ Lukas 12, 34

Kurzbeschreibung
Eine Bibelarbeit zum Thema Schätze. Jeder hängt sein Herz an irgendetwas. Aber sind die Dinge es auch wert, dass wir unser Herz daran hängen?

Alter
ab 13 Jahren

Gruppengröße
ab 3 Personen

Ziel
Die Jugendlichen sollen sich Gedanken darüber machen, was wirklich wichtig im Leben ist. Es geht darum, sich selbst kennen zu lernen und vielleicht auch Prioritäten zu setzen.

Vorbereitungszeit
30 Minuten

Dauer der Durchführung
60 Minuten

benötigtes Material
Kopierte Blätter, Stifte, ruhige Musik für die Einzelarbeiten

Beschreibung

1) Wir sammeln in der Runde, was heute als Schatz bezeichnet wird.

2) Aufgabe zu zweit oder zu dritt: Was macht einen Schatz zu einem Schatz? Schreibt eine Definition.

  1. Mach dich auf die Suche nach deinen Schätzen!

Jeder soll Zeit für sich alleine haben, um folgende Fragen zu beantworten:

  1. Was sind deine Schätze im Leben?
  1. Welche Dinge sind es wert, deine Schätze zu sein?
  1. Bist du noch auf der Suche nach Schätzen?
  1. Hör nie auf zu suchen nach deinen Schätzen!
  1. Von falschen Schätzen

In Lukas 12, 34 steht: „Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein.“

Folgende Fragen sollen zu zweit oder zu dritt beantwortet werden:

Was bedeutet dieser Satz? Wo ist dein Schatz? Wo ist dein Herz? Sind diese Dinge es wirklich wert, dass du dein Herz daran hängst?

  1. Auch du bist ein Schatz!

In der ganzen Gruppen wird folgender Vers vorgelesen:
In Johannes 3, 16 steht: Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hergab. (Gute Nachricht)

Was bedeutet das?
Auch du bist ein Schatz!
1. Gott sucht dich und hat Sehnsucht nach dir.
2.  Er freut sich über dich! Er will dich beschützen und hüten wie einen Schatz!
3. Gott opfert seinen Sohn, damit er bei dir sein kann!

Dateien
 Arbeitsblatt Schätze

Autor
Damaris Seidel

Bildrechte: (Zanthia, CCL)

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.