Hörendes Gebet

Beten heißt nicht nur Reden, sondern auch Hören!

Kurzbeschreibung
Wir nehmen uns Zeit, um im Gebet auf Gott zu hören.

Alter
ab 14 Jahren

Gruppengröße
max. 12 Personen

Ziel
Gebet anders kennen zu lernen.

Vorbereitungszeit
keine

Dauer der Durchführung
Hängt von Alter und Gruppengröße ab.

benötigtes Material
keines

Beschreibung

1) Evtl. hilft eine kurze Einleitung durch Lieder oder Worte aus Bibel oder Büchern.

2) Gebet: Wir laden den Herrn zu uns ein.

3) Nehmt euch eine halbe Stunde Zeit zum Hören. Richtet euch nach Gott aus. Genießt seine Gegenwart. Hört hin und schreibt die Gedanken, Bilder und Eindrücke auf, die in dieser Zeit des Schweigens wichtig werden.  (Für diese Zeit kann man sich auch einen Auftrag stellen: einen Bibeltext, eine Situation, ein Anliegen, eine Person oder einen Zuspruch) Klärt ab, wer die Zeit des Hörens wie beendet.

4) Nicht immer redet Gott,  aber oft genug bilden sich bei Menschen Gedanken, Eindrücke, Bilder oder Sätze, die ihnen wichtig werden. In einer gemeinsamen Aussprache kann man das Erlebte gemeinsam bedenken und prüfen. (keine Diskussion)

Autor
Ingo Müller


(Bildrechte: Norton Elissen, CCL)

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.