Wasserbomben-Volleyball

Was passt am Besten zu Sommer, Sonne und Hitze? Wasser! Spielen mit Wasser macht im Sommer jede Menge Spaß. Das folgende Spiel ist für Gruppen ab 8 Spielern geeignet. Die Spieler sollten mindestens 10 Jahre alt sein. Beim Wasserbomben-Volleyball wird ein Seil oder Ähnliches zur Markierung eines Netzes benötigt. Das Seil kann entweder auf einer Höhe von ca. 1 Meter gespannt oder aber einfach auf den Boden gelegt werden. Es treten immer zwei Mannschaften aus jeweils 4 Spielern gegeneinander an. Jede Mannschaft bekommt eine (Picknick-)Decke, die an allen Ecken von einem Spieler gehalten und gespannt wird. Als Ball fungiert eine Wasserbombe. Die Wasserbombe muss mit Hilfe der Decke über das Seil gespielt werden. Punkte gibt es, wenn auf der Spielfeld-Seite der gegnerischen Mannschaft eine Wasserbombe kaputt geht.

Material

  • Wasserbomben
  • Seil (ca. 3-5 Meter)
  • 2 (Picknick-) Decken

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.