Restaurant-Abend

Kochen und Essen macht Kindern und Jugendlichen viel Spaß. Beim Kochen können Kinder und Jugendliche ihre Fähigkeiten verbessern. Das gemeinsame Essen ist immer eine gute Gelegenheit für Gespräche und bringt viel Gemeinschaft. Ein Restaurant-Abend verbindet Kochen und Essen miteinander und macht beides zu einem tollen Programmpunkt für eine Gruppenstunde.

Zu Beginn eines Restaurant-Abends sollten verschiedene Gruppen eingeteilt werden, die einen Gang des Essens vorbereiten. Es kann zum Beispiel eine Gruppe für die Vorspeise, eine Gruppe für das Hauptgericht und eine Gruppe für den Nachtisch gebildet werden. Der Restaurant-Abend wird spannend, wenn die Gruppen jeweils nicht wissen, was die anderen Gruppen zubereiten. Nachdem alle Gänge zubereitet worden sind treffen sich alle Gruppen und genießen die verschiedenen Gänge, die von den unterschiedlichen Gruppen zubereitet worden sind.

Bei der Auswahl der verschiedenen Gänge sollte darauf geachtet werden, dass die Gruppen ausreichend lange mit der Zubereitung beschäftigt sind und möglichst viele Hände mithelfen können. Folgende Gänge haben sich bei einem Restaurant-Abend mit Kindern zwischen 8 und 12 Jahren bewährt:

  • Vorspeise: Griechischer Salat
  • Hauptgericht: Pizza-Baguette
  • Nachtisch: Obstsalat

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.