Guerilla Gardening

Guerilla Gardening ist eine Bewegung aus Großbritannien (mehr Wikipedia „Guerilla Gardening“). Beim Guerilla Gardening werden öffentliche Blumenbete und brachliegende Stücke mit neuen oft auch auffallenden Blumen bepflanzt/besät. Mit einer Jugendgruppe kann Guerilla Gardening jede Menge Spaß machen. Mit Blumensamen und ähnlichem bewaffnet zieht man los und verschönert öffentliche Bete. Dabei sollte man sich nicht unbedingt erwischen lassen, damit es auch einen großen Überraschungseffekt gibt, wenn die Pflanzen dann sichtbar werden.

Vorbereitung

  • öffentliche Bete/Flächen ausfindig machen
  • Blumensamen kaufen (Sonnenblumen eignen sich gut)
  • Gruppen einteilen

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.