Dismissed

Teil einer Serie von Bibelarbeiten/Impulsen, die als Aufhänger verschiedene MTV-Sendungen verwenden. Es geht darum, wie wir mit Ablehnung umgehen und was für eine geniale Sache es ist, dass Gott und bedingungslos liebt.

Ablauf
Einstieg über MTV-Dismissed.Warum gibt es Dismissed überhaupt? Was ist daran interessant? Verlierer: spannende und meist heftige Reaktionen. Gewinner: so möchten wir auch sein. Ablehnung tut weh! Wir möchten geliebt, anerkannt und respektiert werden.

3 Arten von Liebe
Wenn-Liebe

  • Liebe ist an Bedingungen geknüpft
  • z.B. „Wenn Du mir einen teuren Lebensstil finanzierst, liebe ich Dich.“
  • z.B. „Wenn Du mir beim Lernen hilfst, liebe ich Dich.“
  • z.B. „Wenn Du gut in der Schule bist, mag Dich dein Vater mehr.“
  • Problem: Bedingungen können nicht eingehalten werden
  • keine sehr angenehme Form von Liebe

Weil-Liebe

  • „Ich liebe Dich, weil Du wunderschön bist.“
  • „Ich liebe Dich, weil Du mich zum Lachen bringst.“
  • „Ich liebe Dich, weil Du mir Geborgenheit schenkst.
  • Bedingungen werden „automatisch“ erfüllt
  • Problem: Es gibt immer jemanden, der noch schöner, lustiger, … ist. Und auch diese Eigenschaften können sich ändern.

Trotzdem-Liebe

  • „Ich liebe Dich, Du kannst nichts tun, was das ändern würde.“
  • „Ich liebe Dich, obwohl ich alle – wirklich alle – Deine Schwächen kenne.“
  • „Ich liebe Dich so wie Du jetzt bist, und egal wie Du dich jemals verändern wirst.“
  • Trotzdem-Liebe stellt keine Bedingungen
  • diese Liebe kann man sich nicht verdienen, man bekommt sie geschenkt
  • das ist die Liebe, von der die Bibel spricht. Das ist die Form der Liebe, die Gott jedem von uns schenkt.

Gott liebt bedingungslos (Lukas 5, 27-32)

  • Levi ist Römer, glaubt wahrscheinlich an röm. Götter und nicht an Gott
  • Levi ist Zolleinnehmer, er nimmt den Leuten wahrscheinlich mehr ab, als er eigentlich dürfte um selbst Reichtum anzuhäufen
  • man könnte meinen: aus Sicht von Gott nicht gerade ein liebenswerter Mensch
  • aber: Jesus beruft diesen Levi als Jünger, keinen der frommen Geistlichen, sondern diesen Levi
  • Gott liebt bedingungslos, das bedeutet ich kann/muss nichts tun um mir seine Liebe zu verdienen.
  • Ich bin geliebt!
  • Es befreit, wenn man weiß, dass es jemanden gibt, der einen bedingungslos liebt. Und wenn dieser jemand niemand anderes ist, als der Schöpfer des Universums.

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.