Romeo und Julia

Remeo und Julia ist ein Spiel, für das eine größere Gruppe benötigt wird. Es sollten mindestens 15 Spieler mitspielen, damit das Spiel Spaß macht. Im Spiel geht es um Romeo und Julia, die sich gerne treffen wollen, aber von ihren Familien (Mitspielern) daran gehindert werden. Bei dem Spiel ist Körpereinsatz gefragt, man muss daher darauf sehr aufpassen, dass sich niemand weh tut.

Ablauf

  • Die Spieler in zwei gleichgroße und möglichst faire Gruppen einteilen.
  • Gruppe 1 wählt ein Gruppenmitglied zum Romeo und Gruppe 2 ein Gruppenmitglied zur Julia.
  • Die Gruppen bilden einen Kreis um Romeo bzw. Julia (Gruppe 1 um Romeo und Gruppe 2 um Julia).
  • Die Spieler im Kreis haben die Aufgabe darauf zu achten, dass Romeo bzw. Julia nicht aus dem Kreis herauskommt.
  • Nach einem Startsignal versuchen Romeo und Julia aus ihrem Kreis auszubrechen.
  • Wenn Romeo und Julia aus ihrem Kreis ausgebrochen sind, und sich treffen können, haben sie das Spiel gewonnen.

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.